Spezialisierung der Nephrologie und Urologie in Südamerika

Pflegekraft Saarland

Das Studium der Nephrologie und Urologie teilt sich in drei Fachbereiche auf: Forschung, Fachkrankenpflege und Ethik. Mit der Pflegedokumentation wird das Studium durch einen administrativen Bereich abgerundet. Diese Fachbereiche beeinflussen sich gegenseitig und werden als integraler Bestandteil der Spezialisierung in der Nierenheilkunde und der Urologie betrachtet.

Das Studium richtet den Blick auf die Prävention, Diagnose und die Behandlung von Niereninsuffizienz und urologischen Krankheitsbildern. Die Fachkrankenpflege gliedert sich in verschiedene Stufen:

    • Die Dialysefachkräfte sollen befähigt werden, Nierenpatienten zu pflegen und in angemessener Weise mit den Angehörigen kommunizieren können.
    • Die Dialysefachkräfte sollen Patienten mit Niereninsuffizienz und/oder Auffälligkeiten an der Niere beobachten und einordnen können, um deren Lebensqualität zu verbessern.
    • Die Fachkrankenpfleger sollen sich den Zugang zu Fachliteratur verschaffen und deren Erkenntnisse in die alltägliche Pflege einbringen können.
    • Die Pflegekräfte sollen neben der Fachkrankenpflege in die Lage versetzt werden, ein Team von Dialysefachkräften anzuleiten.
    • Sensibilisierung der Öffentlichkeit für die Belange der Fachkrankenpflege in der Dialyse.

Lehrplan der medizinischen Fakultät in Bogotá

Lehrplan der medizinischen Fakultät in Bogotá Nephrologie

Sie suchen Dialysefachkräfte?

Schreibe einen Kommentar